IHK Berlin bei SHORT CUTS

Jedes wachsende Unternehmen wird mit Fragen der Attraktivität für Bewerber konfrontiert. Welche Aspekte charakterisieren einen guten Arbeitgeber? Die IHK Berlin hat zu uns als Best-Practice-Unternehmen für gute Unternehmenskultur eingeladen.

Zusammen mit 70 Besuchern veranstalteten wir am 19.3.2014 einen Workshop als Auftakt zur IHK Unternehmensbesuchsreihe zum Thema „Potenzial Mitarbeiter“. Und waren selbst überrascht von der Resonanz und dem offenen Austausch.

Das zeigt uns, dass auch für viele andere Unternehmen Investitionen in Teamentwicklung und die Förderung jedes einzelnen Mitarbeiters wichtig sind.

Wir nahmen 9 Themen unter die Lupe, die für uns im Alltag relevant sind und für die wir bei uns einen festen Platz im Alltag gefunden haben: Führungsstil, Corporate Identity, Teamspirit, Permanentes Lernen, Inspiration, Events, Wertekommunikation, Corporate Interior und Meetingkultur.

Mit dem Input von unserer Seite in Form von Vorträgen entstand an 9 Working Stations für alle Besucher ein ganzer Pool an Inspiration zum Aufbau von Unternehmenskultur.

Zusammenhalt generiert sich zum Beispiel für manchen Unternehmen durch regelmäßige „Open Houses“ zu innovativen Themen mit Kunden, Freunden oder Experten. Anderen ist es besonders wichtig, Meetings abwechslungsreich zu gestalten und sogar darüber hinaus als Präsentationsplattform zu nutzen. Wieder andere führen Innovationsworkshops durch oder treffen sich an ungewöhnlichen Orten. Die Bandbreite an Maßnahmen für Corporate Culture ist groß. Das zeigt vor allem eins: Corporate Culture lebendig zu gestalten ist Teil von strategischer Unternehmensführung.

Hier mal ein Einblick in zwei unserer Stationen:

„Man kann sagen, dass alle total begeistert waren und das bewunderten, was wir so machen. (Natascha an der Fortbildungsbörse)

Ein permanentes Lernen ist Teil unternehmerischen Wachstumsprozesses. Mit einer internen Weiterbildungsbörse kann jeder zum Experten werden und Fachwissen präsentieren. Potenziale werden sichtbarer. Internes Wissen wird weitergegeben und ausgebaut. „Ein sehr dynamischer Prozess entsteht, der auch schon viele unserer Kunden inspiriert hat.“ (Martin)

Sich und die anderen im Team als Experten zu erfahren macht oft neue Potenziale sichtbar.

Auch das Inpirationsfrühstück macht Potenziale definitiv sichtbarer: Alle 2 Monate trifft sich unser Team – ja, alle – zum Frühstück, um sich gegenseitig mit fachlichem Wissen zu inspirieren.

„Dabei bieten wir uns gegenseitig eine Bühne zum kreativen Austausch. Wir präsentieren uns bei wechselndem Catering gegenseitig Dinge, die uns ins Auge gefallen sind, die unsere Kreativität geweckt haben oder die wir einfach mal ausprobiert haben. Webseiten, Magazine, Ausstellungen, Werbekampagnen und Texte können inspirierende Quellen sein.“ (Armin)

Der rege Austausch und die Interaktivität der Vorträge, lässt uns als Kollegen besser kennenlernen, den einen oder anderen aus der Anonymität treten und – uns gegenseitig inspirieren. Zusätzlich haben wir hier auch die Möglichkeit  das Präsentieren vor Publikum zu üben.

Vielleicht schlummern auch in einem Ihrer Mitarbeiter verborgene Qualitäten, die sie nicht erahnen können?

Lesen Sie mehr zu allen Themen des Abends und das was unsere Gäste sagen: Im interaktiven PDF „Potenzial Mitarbeiter“

Und: Wir sind an Austausch interessiert.
Wie gestalten Sie Unternehmenskultur? Was machen Sie für das Potenzial Ihrer Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen?
Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns.

Jannyn Jolic
Unternehmenskommunikation
jolic(at)short-cuts.de

Film zum Event: Hier
Kamera | Schnitt: Holger Werth
Musik: Fabian Frischmann
Grafik: Short Cuts

Comments are closed.